4. Qualitätszirkel 2019

Gesundheitskompetenz für Personen mit Migrationshintergrund

am 13. September 2019, 13:00 bis 15:00 Uhr in der Kolping-Akademie, Kolpingplatz 1, 97070 Würzburg

Das Zentrum Patientenschulung und Gesundheitsförderung (ZePG e. V.) richtet seit 2012 regelmäßig Qualitätszirkel für seine Mitglieder aus. Im kleinen Kreis mit hoher Expertise können sich die Mitglieder des Vereins und Gäste über aktuelle Themen und Probleme der Patientenschulung und Gesundheitsförderung austauschen. Hierzu werden jeweils ausgewählte Referent*innen eingeladen, um Impulse zur Diskussion zu setzen.

Die ersten beiden Qualitätszirkel 2012 und 2013 befassten sich mit bisherigen und neuen Berufsgruppen und Studiengängen, die an der Schulung von Patienten beteiligt sein können. 2015 beschäftigen sich die Mitglieder und ihre Gäste mit aktuellen Strategien zur Förderung von Alltagstransfer und der Nachhaltigkeit von Gesundheitsförderung und Patientenschulung.

Im September 2019 soll nun die Förderung der Gesundheitskompetenz bei Personen mit Migrationshintergrund diskutiert werden. Patientenschulungen und andere Gruppenprogramme zur Gesundheitsförderung stehen bei hoher Diversität der Teilnehmenden vor großen Herausforderungen. Nicht nur sprachliche, sondern ggf. auch kulturelle Barrieren müssen hier berücksichtigt und neue Lösungen und Wege erarbeitet werden. Dies soll auf Basis von wissenschaftlicher Expertise, Erfahrungen von Praktikern und einem Ansatz zur Trainerfortbildung diskutiert werden. Im Anschluss daran findet die öffentliche Mitgliederversammlung statt.

Das Programm und ein Anmeldeformular können Sie hier herunter laden.

Programm des 4. Qualitätszirkel
  Thema
13:00 Begrüßung und Moderation
Dr. Andrea Reusch, Geschäftsführung ZePG e. V., Würzburg
13:10 Versorgungserwartungen von Menschen mit Migrationshintergrund und deren Berücksichtigung in der Praxis“
Prof. Dr. Patrick Brzoska, Universität Witten-Herdecke
13:30 Schulung mit Migranten: Welche Probleme gibt es aus Kliniksicht?
Dr. Uwe Polnau, Reha-Zentrum Bad Eilsen der DRV Braunschweig Hannover, Bad Eilsen
13:40 Praktische Erfahrungen aus der Diabetes-Schulung für Migranten
Didem Schäfer & Dr. Hans-Peter Filz, Eleonoren-Klinik der DRV Hessen, Lindenfels-Winterkasten
14:00 Das Modul „interkulturelle Kompetenz“ in der Trainerfortbildung von KomPas
Dr. Gundula Ernst, Medizinische Psychologie der MH Hannover
14:20 Diskussion
15:00 11. Mitgliederversammlung - 2019, öffentlich